Mittwoch, 29. August 2012

Vorgänger und Nachfolger "Klipp-Klapp"

Dank eines netten Kommentars hier im Blog und der Idee von Susanne aus dem Zaubereinmaleins ist zu den Vorgänger- und Nachfolgerzahlen noch dieses kleine "Klipp-Klapp" Büchlein im Zahlenraum bis 20 entstanden. Es hat etwas gedauert, da ich noch auf die Lieferung des Bindegeräts warten musste, et voilà:


Anleitung:
Deckblatt und gewünschte Rückseite (mit oder ohne Text) auswählen und gemeinsam mit den "Klipp-Klapp" Seiten auf dickes Papier drucken, ausschneiden, (laminieren) und mit dem Bindegerät lochen. Anschließend die "Klipp-Klapp" Seiten an den gestrichelten Linien auseinander schneiden, die einzelnen Stapel gut durchmischen und nach und nach in die Spirale einlegen. Spirale schließen - fertig.

Und so sieht das ganze dann aus:


Wenn man ein kleineres "Klipp-Klapp" haben möchte, einfach beim Drucken 2 Seiten pro Blatt auswählen, das ist eigentlich ausreichend. Zur Selbstkontrolle könnte man noch farbige Punkte auf die Rückseite kleben.

Herunterladen könnt ihr euch das Klipp-Klapp hier:


Viel Spaß damit!

Sonntag, 26. August 2012

Vorgänger und Nachfolger Tafelmaterial

Wie versprochen hier noch passend zur Kartei das Vorgänger und Nachfolger Tafelmaterial im Zahlenraum bis 100 in A4 und etwas größer in A3. Bei der A3 Version beide Teile des Pinguins ausdrucken, ausschneiden und gemeinsam laminieren.


Herunterladen könnt ihr euch das Tafelmaterial hier:

  

Es folgt noch ein "Klipp-Klapp" im Zahlenraum bis 20.

Viel Spaß damit!

Donnerstag, 23. August 2012

Vorgänger und Nachfolger Kartei

Diese Vorgänger und Nachfolger Kartei im Zahlenraum bis 100 lässt sich sicher nicht nur in den zahlreichen Pinguin-Klassen verwenden. Ich habe zwei unterschiedliche Versionen erstellt, eine mit und eine ohne die Bezeichnungen "Vorgänger - Zahl - Nachfolger", so kann die Kartei sowohl zu Beginn der ersten Klasse, als auch etwas später in Klasse 2 verwendet werden.



Karten ausdrucken (Lösung auf die Rückseite) und laminieren, dann können die Kinder die Kärtchen mit löschbaren Folienstiften (bei matten Folien auch mit Bleistift) beschreiben und ihr Ergebnis selbstständig kontrollieren. In den nächsten Tagen folgt noch passendes Material zur Demonstration an der Tafel.

Herunterladen könnt ihr euch die Kartei hier:

  

Viel Spaß damit!

Sonntag, 19. August 2012

Farbkreisel zum Selbermachen

Mit diesen kleinen Farbkreiselchen können die Kinder auch ohne ihre Wassermalkästen das Mischen der unterschiedlichen Farben testen und erkunden. In jeder Datei gibt es die entsprechenden Kreisel, um aus den Primärfarben die Sekundärfarben und aus Primär- + Sekundärfarbe die Tertiärfarben zu mischen. Außerdem gibt es eine Seite mit leeren Kreiseln, die von den Kindern selbst bemalt werden können.

Anleitung:

Farbkreisel ausdrucken, ausschneiden und auf ein gleich großes Stück Pappe kleben (am besten dicke Pappe von einem Karton). Anschließend einen kurzen Bleistift von oben nach unten durch die Mitte stecken (diese kleinen kostenlosen Bleistifte von Ikea eignen sich dafür übrigens hervorragend) und fertig ist der Farbkreisel.

Herunterladen könnt ihr euch das Material hier:

  

Viel Spaß damit!

Donnerstag, 16. August 2012

Farben in der Natur - Legekärtchen

Passend zum Legekreis "Farben in der Natur" habe ich für beide Versionen Legekärtchen erstellt, die von den Kindern nach den jeweiligen Farben sortiert werden können. Vielleicht fallen euch ja noch weitere Ideen ein, wie man die Kärtchen im Unterricht einsetzen könnte?

 Primärfarben: Rot, Blau, Gelb

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb

Herunterladen könnt ihr euch die Kärtchen hier:

  

Viel Spaß damit!

Dienstag, 14. August 2012

Farben in der Natur - Legekreis

Um bei der Farbenlehre einen Bezug zur Natur und den natürlichen Vorkommen der verschiedenen Farben herstellen zu können, habe ich in Anlehnung an die beiden großen Farbkreise nach Itten zwei "natürliche" Farb-Legekreise erstellt.

Primärfarben: Rot, Blau, Gelb

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb

Herunterladen könnt ihr euch die beiden Farbkreise hier:

  

Viel Spaß damit!

Sonntag, 12. August 2012

Komplementärfarben Drehscheibe

Im Farbkreis nach Itten liegen sich Komplementärfarben gegenüber und bilden gemischt einen neutralen Grauton.

Um dieses Phänomen mit den Kindern im Kunstunterricht zu behandeln, habe ich eine Drehscheibe erstellt, mit deren Hilfe für jede Farbe kinderleicht die entsprechende Komplementärfarbe gefunden werden kann.

 Primärfarben: Gelb, Blau, Rot

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb

Beide Teile der Drehscheibe auf dickes Papier drucken, ausschneiden und genau mittig übereinander legen. In der Mitte lochen und mit einer Musterklammer befestigen.

Herunterladen könnt ihr euch die beiden Drehscheiben hier:

  

Viel Spaß damit!

Samstag, 11. August 2012

Farbfächer zum Selbermachen

Gestern kam mir die Idee, einen kleinen Farbfächer zu erstellen, mit dessen Hilfe die Kinder vor dem Mischen nachschauen können, welche Ausgangsfarben sie für die gewünschte Mischfarbe verwenden müssen oder anschließend das Mischergebnis überprüfen können.

Die beiden Fächer gibt es in verschiedenen Ausführungen: ganz ohne Text, mit den Farbbezeichnungen, mit Symbolen für Primär-, Sekundär- oder Tertiärfarbe oder mit Text und Symbolen.

 Primärfarben: Gelb, Blau, Rot

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb
Bilder: openclipart.org (10binary)

Den gewünschten Fächer ausdrucken, ausschneiden, an der vorgesehenen Stelle lochen und anschließend mit einer Musterklammer zusammenheften. Am besten wird das Ergebnis mit dickem Papier.

Herunterladen könnt ihr euch die beiden Farbfächer hier:

  

Weiteres Material zu den Farben ist in Planung :)

Viel Spaß damit!

Freitag, 10. August 2012

Kleiner Farbkreis

Als Vorstufe zum großen Farbkreis nach Itten, mit dem die Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben behandelt werden können, habe ich noch den kleinen Bruder dazu erstellt, mit dem sich zu Beginn der Farbenlehre auch nur die Primär- und Sekundärfarben einführen lassen.

 Primärfarben: Gelb, Blau, Rot

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb

Beim Druck aus der PDF Datei darauf achten, dass nichts durch die Seitenränder abgeschnitten wird. Das kann von Drucker zu Drucker unterschiedlich sein. Gegebenenfalls die Größe etwas anpassen. Wenn man einen kleinen Kreis möchte, einfach 2 Seiten pro Blatt einstellen, funktioniert auch wunderbar.

Herunterladen könnt ihr euch die beiden Farbkreise hier:

  

Viel Spaß damit!

Donnerstag, 9. August 2012

Ende der Sommerpause

Nach wirklich verdienten Ferien ist Matobe seit heute zurück aus der Sommerpause. In der Zwischenzeit habe ich meine lernfreie Zeit genutzt und möchte euch nun meine neuen Materialien vorstellen, die ab heute online zu erhalten sind:

Verkehrszeichen im Straßenverkehr - ein großes Paket aus zahlreichen Bausteinen, zum Thema Verkehrserziehung in der Grundschule, die sich nicht nur für die Arbeit mit dem Lapbook eignen.

Kunterbunte Rechengeschichten zu Thema Addition, Subtraktion und Geld im Zahlenraum bis 10 oder bis 20 und alles ganz ohne Text für die 1. Klasse, um die Kinder von Anfang an, an Sachaufgaben heranzuführen.

          
Probeseiten                    Probeseiten

Viel Spaß damit!

Mittwoch, 8. August 2012

Der Farbkreis nach Itten

Ich wollte schon lange mal selbst einen Legekreis erstellen und habe nun diesen Legekreis für die Farbenlehrer in Kunst erstellt.

Da ich noch nicht so richtig verstanden habe, wie man Bilder in die Formen einfügt, ist es nun ein Farbkreis (nach Itten) für den Kunstunterricht geworden - ganz ohne Bilder.

Primärfarben: Gelb, Blau, Rot:

Ich habe noch einen zweiten Farbkreis in Anlehnung an die Farben und Bezeichnungen von "Pelikan" gemacht, da die meisten Kinder wahrscheinlich diese Farbkästen benutzen. Die Primärfarben, Farbbezeichnungen und Farbtöne sind etwas anders.

Primärfarben: Magenta, Cyan, Gelb


Beim Druck aus der PDF Datei darauf achten, dass nichts durch die Seitenränder abgeschnitten wird. Das kann von Drucker zu Drucker unterschiedlich sein. Gegebenenfalls die Größe etwas anpassen. Wenn man einen kleinen Kreis möchte, einfach 2 Seiten pro Blatt einstellen, funktioniert auch wunderbar.

Herunterladen könnt ihr euch die beiden Farbkreise hier:

  

Viel Spaß damit!