Sonntag, 5. Juni 2016

Werken: Bastelkalender Mai

Für den Monat Mai stellten die Erstklässler für ihren Bastelkalender im Werkunterricht einen kleinen Marienkäfer aus Filz her, der auf einem Kleeblatt sitzt.


Dafür bekamen die Kinder eine Schablone für Kleeblatt, Körper und Kopf des Marienkäfers. Die Teile übertrugen sie auf farbiges Tonpapier, schnitten sie aus und klebten sie auf die entsprechende Seite in ihrem Kalender. Anschließend bekam jedes Kind 2 vorbereitete Flügel aus Filz, die sie ausschnitten und ebenfalls aufklebten. Das Ausschneiden des Filz gestaltete sich für die kleinen Kinderhände etwas schwierig, aber es war schaffbar. Für die Punkte verwendeten die Kinder schwarzen Edding.

Die anderen Monate findet ihr hier: KLICK

Kommentare:

  1. Wie kann ich mir die Umsetzung vorstellen? Arbeitet ihr dann 12 Wochen an je einem Monat? Ist das so ein Art Jahresprojekt? Wie bleiben die Kinder motiviert?

    Danke vorab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau. Es ist ein Jahresprojekt. Wir arbeiten immer wieder 1 oder auch mal 2 Stunden an dem Kalender. Da jede Seite anders gestaltet ist, sind die Kinder eigentlich immer motiviert. Außerdem soll es am Ende des Jahres ein Geschenk für die Eltern werden. Das allein ist denke ich Motivation genug.

      Löschen