Donnerstag, 1. Dezember 2016

Weihnachten in der Grundschule

Heute möchte ich euch berichten, wie ich mit den Kindern die Adventszeit gestalte und euch einen kleinen Instagram-Rückblick der letzten Woche geben.

Die Kinder durften schon Ende November Weihnachtsdeko mitbringen und das Klassenzimmer festlich schmücken. Mein Pult ziert jetzt eine Lichterkette und die Fensterbänke sind voll mit Girlanden, Anhängern, Glitzersternchen und Figürchen. Es ist zwar kitschig aber macht ihnen jedes Jahr sehr viel Spaß.

Den Link zum Universal-Kalender findet ihr links bei meinen Lieblingsartikeln *

Für den Adventskalender wichteln wir. Jedes Kind bringt ein kleines Geschenk mit, das für Junge und Mädchen gleichermaßen passt. Die gesammelten Geschenke hänge ich an einer Schnur auf. Jeden Tag wird ein Kind gezogen, das sich ein Geschenk aussuchen darf.

Dazu gibt es den "Adventskalender andersherum" vom Zaubereinmaleins. Das Kind, das etwas geschenkt bekommt, muss auch etwas geben und an diesem Tag eine gute Tat vollbringen. Damit jedes Kind jeden Tag ein "Türchen" hat, gibt es noch den tollen Ausmalkalender vom Ideenreiseblog. Außerdem lese ich aus dem Adventskalenderbuch "Mein Lotta-Leben" vor. Die Kinder finden es super lustig und lachen sich vor allem bei der Lehrerin "Frau Kackert" schlapp. Auch das Vorlesen macht total viel Spaß.


Wir haben natürlich auch einen Adventskranz, aber keinen gewöhnlichen: Er ist aus Plastik mit elektrischer Lichterkette und man kann die Kerzen nicht nur aus- sondern auch anpusten. Das finden die Kinder besonders toll.


Wie gestaltet ihr die Adventszeit mit eurer Klasse?

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    auch ich lese meinen Erstklässlern aus "Lotta" vor uns jedes Mal, wenn FRau Kackert erwähnt wird, bricht schallendes Gelächter aus :)
    Ich habe dieses Jahr Schachteln gekauft und diese für jedes Kind gefüllt (Hausi-Gutschein, Tee, Flummi, Leuchtstift und kleine Schoki). Diese Schachteln hängen an mehreren Ästen im Klassenzimmer. Ich ziehe ein Namenschildchen, mache ein kleines Rätsel daraus, welcher Name gezogen wurde und dann schneide ich dir Schnur der Schachtel durch und das entsprechende Kind erhält sein Geschenk. Das ist Aufregung pur und manchmal auch ein klein wenig Enttäuschung, dass man selbst nicht gezogen wurde... ;) Aber es kommen alle dran, sodass bei manchen die Vorfreude etwas länger dauern darf.
    Auch wir haben das Klassenzimmer total kitschig geschmückt - zumindest gefällt es den Kindern ;) Der Adventskranz wird immer beim Vorlesen angezündet, weil wir echte Kerzen haben. Danach wird wieder schön brav ausgepustet.

    Danke für deine tollen Materialien, Ideen und Anregungen! Hab eine schöne Vorweihnachtszeit mit vielen schönen Momenten für dich!

    Liebe Grüße von Jule

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)
    Wo hast du denn den tollen Adventskranz her? ^-^
    Liebe Grüße
    Amanda

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja total tolle Ideen, ich mag die Adventskalender. Ich freu mich so drauf, wenn ich irgendwann eine eigene Klasse habe. Jetzt bekommen meine Kids die ich unterrichte, die letzten 10 min aber auch immer Freiarbeitsaufgaben, die sie sich verdienen müssen und die werden mit Musik untermalt.

    Dir eine schöne letzte Woche.
    Marika

    AntwortenLöschen