Dienstag, 25. Oktober 2016

Individuelle Hefteinträge in der Grundschule

Heute möchte ich ein bisschen Werbung für das Gestalten individueller Hefteinträge machen. Meist schreiben die Kinder vorgegebene Informationen in ihre Hefte ab - exakt so, wie es an der Tafel steht, in genau der gleichen Anordnung, genau den gleichen Farben und mit genau dem gleichen Inhalt. Das ist jedoch wenig kompetenzorientiert und bei vielen Kindern bleibt nicht wirklich etwas hängen. Darum fange ich gleich zu Beginn der 3. Klasse mit individuellen Hefteinträgen an. Dabei gestalten und strukturieren die Kinder ihre Einträge nach vorgegebenen Kriterien selbst.

Am Anfang eignen sich besonders Themen im Fach Englisch, um ein bisschen auszuprobieren und zu sehen, wo die Kinder stehen und welche Ideen sie haben. Die Ergebnisse sind ganz erstaunlich und total unterschiedlich:

individuelle Hefteinträge zum Thema "numbers"

individuelle Hefteinträge zum Thema "colours"

Meine Vorgabe für die ersten Hefteinträge war lediglich: Gestalte einen Eintrag, den jemand verstehen würde, der die englischen Wörter nicht kennt.

Anschließend wähle ich gelungene Einträge aus, scanne sie ein und wir besprechen gemeinsam am Smartboard, was an den Einträgen gut ist und warum. So lernen die Kinder eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten kennen und können diese auf ihre eigenen Einträge anwenden.

Nach und nach gehe ich auch in anderen Fächern dazu über, eigene Einträge nach Kriterien erstellen zu lassen. Es gibt zahlreiche Themen, die sich dafür eignen. Natürlich wird es aber immer auch Inhalte geben, die man vorgeben und vorstrukturieren muss. Selbst bei vorgegebenen Einträgen werden die Kinder so jedoch flexibler und gestalten diese um oder ergänzen entsprechend.

Probiert es doch einfach mal aus!

Sonntag, 16. Oktober 2016

Flüchtlinge in der Grundschule

Das Flüchtlingsthema ist allgegenwärtig und beschäftigt auch unsere Kinder in der Schule. Mit diesem tollen Buch kann das Thema in der Grundschule kindgerecht thematisiert und begreifbarer gemacht werden.


Das Buch "Bestimmt wird alles gut" von Kirsten Boie beruht auf einer wahren Begebenheit und erzählt von der nervenaufreibenden Flucht einer syrischen Familie und ihrer Ankunft in Deutschland. Hier findet ihr eine Leseprobe zum Buch und könnt ein bisschen hineinlesen: KLICK

Bei "Onilo" gibt es die Geschichte als Boardstory, wobei die Bilder im Buch authentischer gezeichnet sind. Außerdem kann man sich dazu passendes Unterrichtsmaterial und eine Flipchart für das Smartboard herunterladen: KLICK

Den Link zum Buch findet ihr links bei meinen Lieblingsartikeln * 

Samstag, 8. Oktober 2016

Einblicke in meine Englischecke

Meine Englischecke ist mir sehr wichtig, darum hat sie vorne einen besonderen Platz in meinem Klassenzimmer. Sie zeigt immer das aktuelle Englischthema an. Momentan haben wir das Thema "colours". Und so sieht sie gerade aus:


Hier noch ein paar weitere Bilder der Englischecke, die bereits im letzten Schuljahr entstanden sind. Wenn ihr noch mehr von meinem Klassenzimmer und meiner täglichen Arbeit sehen wollt, folgt mir doch bei Instagram: KLICK

Englischecke zum Thema "clothes"

Englischecke zum Thema "money"

Englischecke zum Thema "wild animals"

Montag, 3. Oktober 2016

KOSTENLOS: Produktmuster von Faber Castell

Heute gibt es seit langem mal wieder einen Kostenlos-Tipp und wie ich finde einen ganz besonders tollen. Bei Faber Castell kann man sich als Lehrer kostenlose Produktmuster zukommen lassen. Geliefert wird dabei nur an die Schuladresse.


In meinem Päckchen befand sich ein Farbkasten, 20 Filzstifte, ein Buntstift, ein Druckbleistift, ein Pinsel und ein Tintenroller. Da auf der Seite nicht genau stand, was man bekommt, war ich sehr überrascht, was dann tatsächlich bei mir ankam.

Kostenlos bestellen könnt ihr die Testmuster hier: KLICK